Zum Inhalt springen

Schriftgröße
A
A
A

Mitmän Interviews

Auch Menschen mit Behinderung können alles im Leben erreichen. Nur ein Spruch? Wir beweisen euch das Gegenteil! Hier findet ihr Steckbriefe von ganz unterschiedlichen Menschen mit Behinderung, die es in ihrem Beruf weit gebracht haben. Außerdem stellen sich hier Menschen vor, die mit und für Menschen mit Behinderung arbeiten.
Sie alle verraten euch, was ihnen dabei geholfen hat, dort hinzukommen, wo sie heute sind - und geben euch Tipps, wie auch ihr Schauspieler, Youtuberin, Gebärdensprachdolmetscher oder Sportlerin werden könnt.

Steckbriefe

Björn Lohmann

Björn Lohmann ist ein ausgezeichneter Sportler. Mit seinem Verein RSV Lahn-Dill ist er mehrfacher Deutscher Meister, Deutscher Pokalsieger und Champions League Gewinner. Außerdem war er mit der Deutschen Nationalmannschaft mehrfach erfolgreich bei den Europameisterschaften vertreten und ist sogar ihr Kapitän. Björn Lohmann sitzt im Rollstuhl und hat Basketballspielen zu seinem Beruf gemacht.

Porträt eines Mannes

Jan Karres

Jan Karres ist Youtuber, Blogger, Software-Entwickler und Student. Außerdem hat er eine Hemiparese – einfacher gesagt: Eine Spastik in der rechten Körperhälfte, das heißt er kann seinen rechten Arm und sein rechtes Bein nur bedingt kontrollieren. In seinem Blog schreibt er „Im Netz bin ich ein Held, in der Welt ein ruhiger Kerl“. Lest seinen Steckbrief und findet heraus, ob er wirklich so ruhig ist!

Porträt einer Frau

Marion Nistor

Marion Nistor ist Mutter von zwei Kindern, Verwaltungsangestellte des LVR und liest gerne. Außerdem ist sie gehörlos. Wie sie den Alltag mit Beruf und Familie meistert, welche Sprache sie fließend beherrscht und was der schönste Moment ihres Lebens war erzählt sie in ihrem Steckbrief.

Aline Ackers beim Gebärden.

Aline Ackers

Aline Ackers ist frischgebackene Mama, näht gerne, schaut am liebsten Serien und ist beruflich Gebärdensprachdolmetscherin. Das heißt, sie übersetzt gesprochene Sprache in Gebärden, damit auch Gehörlose wissen, was gesagt wird. Wie das funktioniert und wie man sogar Musik übersetzen kann, erzählt sie in ihrem Steckbrief.