Zum Inhalt springen

Schriftgröße
A
A
A

Euskirchen

Datum: 10. Mai 2016

Nach der Mitmän-Übergabe in der Veybachschule Wißkirchen. Foto: Kristina Wild / LVR

Doppelpack in Euskirchen

In Euskirchen machte die "Tour der Begegnung - Inklusion läuft!" gleich zwei Stationen.

20 Schülerinnen und Schüler der LVR-Irena-Sendler-Schule lief mit mit rund 20 Teilnehmenden zur zwei Kilometer entfernten Kooperationsschule Gemeinschaftsgrundschule Wißkirchen. Den Weg legten die Kinder zu Fuß, in Rollstühlen, mit Handbikes und Therapiefahrrädern zurück. An der Veybachschule empfingen sie 130 Schülerinnen und Schülern mit einem Mitmach-Lied. Nach der Mitmän-Zeremonie tobten sich die Kinder beider Schulen mit Zirkus-Equipment aus: sie konnten mit Ringen, Keulen und Kiwidos jonglieren, Einrad fahren und Diabolo-Kunststücke vorführen.

Zeitgleich, aber an einem anderen Ort veranstaltete die LVR-Max-Ernst-Schule ein inklusives Fußballturnier mit dem Gymnasium Marienschule. Rund 50 Schülerinnen und Schüler, Lehrer, Betreuer und Therapeuten nahmen in gemischten Zusammenstellungen daran teil. Um 12 Uhr wurden alle aktiven Sportlerinnen und Sportler mit einer Medaille geehrt, alle Teilnehmenden erhielten eine Urkunde. Anschließend wurde der „Goldene Mitmän“ verliehen.

sitzende Menschen in einer Turnhalle
Kurz vor der Medaillen-Verleihung. Foto: Kristina Wild / LVR

Bildergalerie vom Doppel-Tourfest Euskirchen