Zum Inhalt springen

Schriftgröße
A
A
A

LVR-Welt

Zeltlandschaft LVR-Verbund Heilpädagogische Hilfen

Der LVR-Verbund Heilpädagogischer Hilfen mit seinen LVR-HPH-Netzen (Ost, West, Niederrhein) bietet Menschen mit geistiger Behinderung die Leistungen an, die ihrer aktuellen persönlichen Situation und ihrem Bedarf gerecht werden. Themen sind hier Betreutes Wohnen, Freizeitgestaltung und Bildung: Das LVR-HPH-Netz West etwa hat ein Angebot für Menschen mit Autismus entwickelt, die (noch) nicht in einer Werkstatt arbeiten können. Im Rheinpark präsentiert es sein Programm in Beispielen. Das Angebot richtet sich unter anderem an Angehörige von Menschen mit Autismus und Interessierte.

Ort: Domweg 3 (DW 3)

Zelt LVR-Klinikverbund

Ein Physiotherapeut massiert den Nacken eines Mannes.
Der Rücken schmerzt, Sie möchten sich entspannen? Lassen Sie sich massieren! Foto: Martin Scherag/LVR

In diesem Zelt bieten verschiedene LVR-Kliniken Informationen und Angebote rund um die Themen psychische Gesundheit und Orthopädie. Ergotherapeutische Aktionen bieten Mitmach-Möglichkeiten. Wer möchte, kann sich von den Physiotherapeutinnen der LVR-Klinik Bonn massieren lassen. Und für die Kleinen: Die LVR-Kliniken Mönchengladbach und Viersen und die LVR-Klinik für Orthopädie Viersen zeigen am gemeinsamen Stand eine Riesenrennbahn für Slotcars.

Ort: Domweg 4 (DW 4)

LVR-Themenwelt Arbeit

Ein Mann repariert einen Computer.
Technikbegeistert? Dann auf zur Computerwerkstatt! Foto: Martin Scherag/LVR

Das LVR-Integrationsamt fördert die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung und unterstützt schwerbehinderte Menschen und ihre Arbeitgeber auf vielfältige Weise. Im Ausstellerzelt „Themenwelt Arbeit“ präsentieren sich zwei Integrationsunternehmen – das sind Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes, die außergewöhnlich viele Menschen mit Behinderung beschäftigen oder qualifizieren: Das Bürger’z – das Restaurant und Bistro des Bürgerzentrums Deutz – sorgt fürs leibliche Wohl. AfB social & green IT präsentiert eine Computer-Werkstatt zum Mitmachen.

Ort: Domweg 6 (DW 6)

LVR-Zeltlandschaft

Ein Junge schwingt einen Hammer in die Luft.
Bei "Hau den Lukas" saust ein hölzerner Hammer durch die Luft. Foto: Martin Scherag/LVR

Die LVR-Jugendhilfeeinrichtungen „Fichtenhain“ und „Halfeshof“ bieten mit „Hau den Lukas“ und „Sockenschuss“ Aktives für die Jüngeren. Außerdem verkaufen sie Übungsstücke junger Menschen aus ihrer Schlosserei, Schreinerei und Gärtnerei. Metallgliedrig, textilweich oder lehmig? Die Außenwohngruppe Wolperath betreut einen Bastelstand, an dem unterschiedlichste Materialien zum Einsatz kommen: Ketten, Socken, Ton und Keramik.

Ort: Domweg 7 und 8 (DW 7 und 8)

LVR-Schulzelt

Ein Mädchen wird im Gesicht mit blauer Farbe geschminkt.
Immer wieder beliebt bei den Kleinen: Kinderschminken wird auch dieses Jahr angeboten, z. B. im LVR-Zelt Vielfalt. Foto: Martin Scherag/LVR

In diesem Jahr präsentieren sich mit vielen bunten Mitmach-Aktionen elf der insgesamt 41 Schulen des LVR in einem gemeinsamen Schulzelt. Die Schulen haben die Förderschwerpunkte Hören und Kommunikation, Sehen, körperliche und motorische Entwicklung. Eine Info-Skulptur stellt die Schulen und ihre Förderprogramme vor. Mit dabei sind auch zwei Berufskollegs. Auf einer kleinen Bühne erleben Sie den Zirkus „Stammer Max goes Maxutopia“, die Band Deafting, einen Gebärdenchor und Wettspiele zum Mitmachen wie „Mutterndrehen“ und „ Bügelwerfen“. Weitere Highlights: ein Rollstuhl- und ein Sinnesparcours. Eine Café-Bar und eine Chillout-Ecke laden zum Ausruhen ein.

Ort: Domweg 11 (DW 11)

LVR-Zelt Vielfalt

Ein Mädchen schießt ein Tor an der Torwand.
Getroffen! Aktives gibt es jede Menge in der LVR-Welt.

Hier findet sich eine bunte Mischung von LVR-Angeboten mit unterschiedlichen Themen. Mitmachen wird im LVR-Zelt der Vielfalt großgeschrieben. Ob beim Entenangeln, bei Ringwurfspielen, T-Shirts bemalen, Buttons und Armbänder fertigen oder Kinderschminken – hier heißt es „Ärmel hochkrempeln“!

Ort: Domweg 12 (DW 12)

LVR-Kulturzelt

Archäologie-Fans können am Stand des LVR-Amts für Bodendenkmalpflege steinzeitliche Figuren modellieren. Wer Geschick hat, legt gemeinsam mit der LVR-Denkmalpflege eine Wandmalerei frei. Ein hölzernes Tastmodell ermöglicht es Blinden, die Kirche St. Pantaleon zu ertasten. Zudem befinden sich im Kulturzelt Museen und Biologische Stationen. Letztere bieten u. a. ein Streuobstmobil, Infos zum inklusiven Freiwilligendienst und ein Wiesenangelspiel. Das LVR-RömerMuseum im Archäologischen Park Xanten bietet römische Spiele und Infos zum Schiffsbau. An den Ständen der beiden LVR-Freilichtmuseen Lindlar und Kommern wird es handwerklich: Wer möchte, kann eine mechanische Apfelschälmaschine ausprobieren oder an der Feldesse schmieden.

Ort: Domweg 9,10,13,15,16,17 (DW 9,10,13,15,16,17)

Link zur Serviceseite mit dem Lageplan.